Author: Leander Sukov

Schriftsteller, wohnt in Ochsenfurt. Studium der Volkswirtschaft (unvollendet). Geschäftsführer und Prokurist bei Unternehmen in Hamburg und Berlin. PR-Manager und Kulturjournalist. Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller und des PEN Zentrums Deutschland.

Don Ouijotes Erben

Lassen Sie mich mit einem Zitat aus Tristan Shandy diese Rezension beginnen – und glauben Sie mir: Ich meine dieses Zitat ganz ernsthaft. Es ist an Sie gerichtet, auch wenn Sie kein Sir, sondern eine Lady sein mögen: „Ich ersuche…

Friedenspreis für Svetlana Aleksievič

Nein, an dieser Ehrung gibt es nichts zu kritisieren. Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels geht zurecht an Svetlana Aleksievič. Sie hat, und das ist ihr Verdienst, immer wieder und mit Akribie eine Realitätsebene der sowjetischen Gesellschaft und ihrer Nachfolgegesellschaften geliefert.…

Ein Aufbruch der Literatur?

Leipziger Buchmesse 2013

Diese Leipziger Buchmesse hatte einen anderen Impetus, als die vorherigen. Ich konnte, ja, ja, ich weiß, das ist übertrieben, körperlich spüren, dass etwas geschehen sein musste. Auf der Metaebene, also im Allgemeinen, in jenem nicht leicht zu fassenden Distrikt, in…

Popopop

  Ein Debüt In Zeiten, wo immer mehr Printmedien eingehen oder auf reine Onlinepräsenz umgestellt werden, gehört schon ein bisschen Mut und Enthusiasmus dazu, ein neues Printmedium zu schaffen. Mehr Mut gehört noch dazu, in einen weitgehend seit Jahren unter…

Prolls

9783940884794-neu 150

  Es ist vermutlich eine britische Eigenschaft: Sachbücher so zu schreiben, dass es Spaß macht, sie zu lesen. Solche Bücher gibt es natürlich auch im deutschen Sprachraum, aber hier sind es einige wenige. Das ist der Unterschied. Und so hat…

Landgericht

  Ursula Krechel erhält den Deutschen Buchpreis 2012 für ihren Roman „Landgericht“ Börsenverein zeichnet besten deutschsprachigen Roman des Jahres aus / Preisverleihung im Frankfurter Römer vor 300 Gästen Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2012 ist Ursula Krechel. Sie erhält die…

Zur Zukunft des Urheberrechts

  Zur Zukunft des Urheberrechts – Positionspapier des Deutschen Kulturrates Deutscher Kulturrat fordert ein gerechtes, zeitgemäßes und verständliches Urheberrecht Berlin, den 04.10.2012. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat ein Positionspapier „Zur Zukunft des Urheberrechts“ vorgelegt.   Im Deutschen…