Category: Editorial

Michel und Anton statt Karl und Theo

KRASS – Kritische Assoziationen # 1Subversion & Widerstand „Die Grundidee von KRASS ist es Theoretiker_innen, Künstler_innen, Schriftsteller_innen und vielen Weiteren einen Raum zu ermöglichen, von dem aus sie in Diskurse und Bewegungen intervenieren undsich vernetzen können.“ (Selbstdarstellung von KRASS) Hohe…

Kein Haus für Thilo

Du kommscht hier nicht rein! Der Intendant des „Hauses der Kulturen“ will die von der Deutschen Verlagsanstalt im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals geplante Veranstaltung mit dem SPD-Mitglied Thilo Sarrazin so nicht mehr. In einer vom HdK herausgegebenen Pressemitteilung heißt es:…

José Saramago ist tot

Josesaramago

und wir berichten ein wenig spät davon. Wir wollen nicht viele Worte machen, wollen ihn nicht auf den großen Schriftsteller, der er, Nobelpreisträger, war, sondern darauf hinweisen, dass er mehr war, als jemand, der still geschrieben hätte und gelebt hätte…

Helene, ach Helene

Helene Hegemann hat abgeschrieben. Und findet das gut. So weit, so klar. Sie ist sich keiner Schuld bewußt. Jene, die Plagiate aus dem Literaturbetrieb weiterhin verbannen wollen, sind nur zu dämlich zu begreifen, wie das Internet funktioniert. Das ist zwar…

Nobelpreis

thumb_herthamueller

thumb_herthamuellerStatt Dynamit nur Chinaböller

Obama und Müller sind zwei eklatante Fehlgriffe in der Nobelpreisvergabe. Was die Komitees geritten haben mag, den Friedensnobelpreis an einen US-Präsidenten zu vergeben, der bislang keinen einzigen Verdienst sein eigen nennen kann, kann man nur raten. Und beim Raten bleibt es auch hinsichtlich der Vergabe des Literaturnobelpreises.

Obama hat in der kurzen Zeit seit seiner Amtseinführung weder die völkerrechtswidrige Inhaftierung von Gefangenen in Guantanamo beenden können, noch ist sonst sichtbar, dass es mit seinen Wahlversprechen vorangeht. Allein die Erhöhung der Truppenzahlen in Afghanistan geht auf seine Kappe. Dafür den Friedensnobelpreis? Oder etwa deshalb, weil er der erste „schwarze“ Präsident der USA ist? Das wiederum, also der Wahlsieg gegen allen Rassismus in der US-amerikanischen Gesellschaft, ist nicht sein Verdienst, sondern das der Wähler. Man hat, so glaube ich, den Preis zu einem Anti-Preis herabgewürdigt. Die Vergabe an Obama ist gegen Bush gerichtet. Damit aber wird der Preis in seinem, eh‘ schon zweifelhaften Wert, noch mehr minimiert.

Peter Zadek ist tot

hugo_simberg_garden_of_death

Ein großer Regisseur Peter Zadek ist heute in Hamburg nach einer schweren Krankheit gestorben.Zadek, der durch seine Shakespeare-Inszenierungen auf frischen Wind in der Theaterlandschaft sorgte und erheblichen Sprengstoff lieferte, gehörte zu den renommiertesten Regisseuren, auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Als…

Babylonisches Geflimmer

thumb_berlinbabylon

thumb_berlinbabylonFAU ruft zum Boykott gegen das Kino Babylon Mitte auf

Seit Mitte Juni wird im Kino Babylon Mitte ein Arbeitskampf geführt. Hintergrund ist, dass die Geschäftsleitung sich weigerte, über einen Haustarifvertrag zu verhandeln, der von der Gewerkschaft FAU in enger Zusammenarbeit mit der Belegschaft entworfen wurde. Trotz täglicher Präsenz der Gewerkschaft vor dem und im Betrieb und einer regelrechten Flut von lokalen bis internationalen Protestschreiben an die Geschäftsleitung zeigt diese sich weiterhin stur. Stattdessen versucht sie momentan, Stellen an das Zweitunternehmen der Geschäftsführer (Kino und Konzerte GmbH) auszugliedern, wodurch die offizielle Belegschaftszahl sinken und die Einflussmöglichkeiten des Betriebsrates weiter beschnitten würden.