Tag: Literatur

Liu Xiaobo in der Haft gestorben

Die Volksrepublik China hat den Dissidenten Liu Xiaobo absichtlich und in grausamer Weise im Gefängnis sterben lassen. Xiaobo, Friedensnobelpreisträge, war nach der Unterzeichnung der Charta 08 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" angeklagt und verurteilt worden. Seitdem war er in Haft. Wiederholt…

Noch immer hat Spanien keinen Kompass

Seit den Parlamentswahlen im Dezember sind mehr als fünf Monate vergangen, Spanien zeigt eine zersplitterte Parteienlandschaft. Weder das rechte noch das linke Lager verfügt über eine parlamentarische Mehrheit. Zuletzt versuchte der Sozialist Pedro Sánchez, der ein Bündnis mit Ciudadanos einging,…

Für das Kleinsein gelobt …

Jörg Sundermeier sagt im Sonntagsgespräch des Buchmarktes: „Die kleineren Verlage, die sich ja oft an die komplizierteren Texte oder Editionen herantrauen, werden tatsächlich weniger besprochen, oder aber sie werden für ihr Kleinsein gelobt und für die Ausstattung der Bücher, ganz…